Was ist ein Rotzlöffl?

Ein Rotzlöffl ist laut Wörterbuch sehr schwer belehrbar, frech, zielsicher und eigensinnig. Man sagt, durch seine flippigen Sprüche und witzigen Gesten im Bühnenprogramm fällt ein Rotzlöffl immer auf. Er möchte gern im Rampenlicht stehen, denn da fühlt er sich am Wohlsten. Ansonsten ist er aber ein lieber und braver Zeitgenosse, der durch seine sympathische Art einen positiven Eindruck hinterlässt.
Wer sich nun fragt, was so einen Rotzlöffl nun auf der Bühne ausmacht, der sollte sich das mal an einem unserer Auftritte etwas genauer anschauen. Denn wir glauben einfach, ein Rotzlöffl hat in erster Linie Spaß an der Musik. Stets nach dem Motto ! Boarisch – Rocken ! bringt er mit Lederhose und Krawatte von boarischer Musik bis hin zur Rockmusik alles zu einer rotzlöfflmäßigen Live-Show.

Christoph

Er ist der Kopf unserer Band. Diesen braucht er besonders, um Anfragen übers Handy zu managen. Das heißt natürlich nicht, dass er andere Körperteile nicht auch verwendet. Vor allem seine Finger sind es, die auf Quetsch'n, Steirisch'n, Keyboards und Keytar für so manch wohlklingenden Sound sorgen. Während des Auftritts ist seine große Klappe für die Moderation zuständig, die das anwesende Publikum oftmals zum Schmunzeln bringt. So führt er natürlich auch durch unser Programm. Christophs tiefe raue Stimme ist sehr vielseitig, weshalb man ihn mal bei Tanzmusik, mal bei harten Rocksongs zu hören bekommt. Und wenn’s ums Jodeln geht, ist er immer zur Stelle.

David

Er ist der „Herr der Saiten“ auf unserer Bühne. Früher wurde er der „Saitenreisser-Rotzlöffl“ genannt. Doch seitdem er erfolgreich am Kurs „Saitensprünge vermeiden!“ teilgenommen hat, kann er ungehindert über die Griffbretter seiner Gitarren gleiten und für die hart-rockigen Sounds auf der E-Gitarre oder zarten Klängen auf der Akustikgitarre sorgen. Falls die Saiten mal nicht so gefragt sind, hat er immer noch die Möglichkeit, auf seiner Trompete zu blasen. Die hohen Töne erzeugt er allerdings auch mit seiner zarten Stimme, die meistens die Überstimmen bei uns singt.

Sandro

Er ist der lauteste der Rotzlöffl, und das vor allem wegen seinem Instrument, dem Schlagzeug. Aber auch seine durchdringende hammermäßige Rockstimme gab seinen Bandkollegen den Anlass, ihn auf der Bühne weit nach hinten auf ein Podest zu verfrachten, damit er die Fans in der ersten Reihe nicht über den Haufen pustet. Um frische Luft zu schnuppern, darf er ab und zu mal nach vorne an die Bühnenkante und mit seinem Mikro sein Bestes geben. Neben der Schießbude, die für den nötigen Beat sorgt, nimmt er auch immer wieder mal die Trompete zur Hand.

Matze

Er ist der Jüngste der Rotzlöffl-Bande und der Mann der tiefen Töne - sowohl mit seinem E-Bass auch als mit dem Bariton. Da er zusammen mit dem Sandro die Groove-Section bildet, hat er es sich in der hinteren Reihe bequem gemacht. Da er lange Zeit hinter dem Christoph versteckt war, zwang uns die nach ihm kreischende Menge vor der Bühne um Massnahmen. So hat auch er ein Podest bekommen. Da es überhaupt keinen Grund gibt, ihn zu verstecken, darf der leidenschaftliche Rocker auch immer wieder mal nach vorne, um mit seiner tollen Powerstimme neben Rocksongs auch die ein oder andere wohlklingende Ballade zu präsentieren.

Nächste Termine